Warum lohnt es sich deiner Meinung nach sich mit Physik zu beschäftigen? Sollten das mehr Schüler/innen tun?

Physik kann einem die Welt erklären.

Warum hast du damals an der PhysikOlympiade teilgenommen?

Mir wurde die Teilnahme in der 10. Klasse von meinem damaligen Physiklehrer vorgeschlagen. Ich fand Physik schon in der Schule schön und habe gerne versucht, weiterführende Aufgaben zu lösen. Über die Wettbewerbsaufgaben nachzudenken fand ich daher ziemlich spannend, ich habe mich mal mehr gefordert gefühlt als in der Schule. Im dem Jahr bin ich an der ersten Runde zwar gescheitert, hatte am Knobeln aber so viel Spaß, dass ich es im nächsten Jahr erneut versucht habe - mit mehr Erfolg.

Was hat dir bei deiner Teilnahme am besten an der PhysikOlympiade gefallen?

Das Gefühl, nach langem Nachdenken, Rechnen und Recherchieren, eine Aufgabe gelöst zu haben.

Wie hat dich die PhysikOlympiade persönlich weitergebracht?

Ich habe in der dritten Runde viele nette Leute kennengelernt, mit einigen bin ich bis heute befreundet.

Wie hat dich die PhysikOlympiade fachlich weitergebracht?

Sie hat mir gezeigt, dass ich Physik auch über den Schulstoff hinaus interessant finde, ich habe dadurch ein Physikstudium in Betracht gezogen. Auch wenn ich Physik jetzt nur als Anwendungsgebiet gewählt habe, kam mir mein Wissen über Thermodynamik, das ich mir für die Olympiade angelesen habe, zugute.

Hast du einen Tipp für zukünftige PhysikOlympiaden- und Identiphy-Teilnehmende?

Lasst euch nicht entmutigen, wenn ihr an einer Stelle nicht weiterkommt. Physik ist wie Ausdauersport, man muss nicht besonders schnell vorankommen, um Erfolg zu haben, es ist wichtiger, dass man es immer wieder versucht. Und habt Spaß dabei!